Kopfgelenksinduzierte Symmetriestörung bzw. Dyspraxie und Dysgnosie (KISS/KIDD) erkennen und behandeln

Was ist KISS/KIDD (kopfgelenksinduzierte Symmetriestörung bzw. beim größeren Kind Dyspraxie und Dysgnosie), wie entsteht es, welche Symptome macht es, wie kann man es behandeln? In diesem Seminar wird anatomisches Hintergrundwissen vermittelt, um den physiologischen Zusammenhang zwischen Ursache und Symptom zu verstehen.

Vor allem aber sollen praxisrelevante, also häufige in der Praxis auftretende Probleme, behandelt werden und effektive Behandlungstechniken vermittelt werden.
Anatomie der Kopfgelenke
Anatomie des vegetativen Nervensystems/ Bezug zur „Occiput Atlars Axis“ (OAA) Region
Symptome und Risikofaktoren für die Entstehung
kurzer Abriss der sensomotorischen Entwicklung
Behandlungstechniken aus verschiedenen therapeutischen Konzepten (Mobilisations- und Weichteiltechniken, Muskelenergietechnik (MET), Handling, Tenderpointbehandlung, „General Osteopatic Treatment“ (GOT) angepasst an das jeweilige Alter)

Zielgruppe
Physiotherapeutinnen

Teilnehmeranzahl
20

Referenten
Andrea Prospero
Physiotherapeutin, mit Zusatzqualifikationen: SIAT®, Osteopathie, Heilpraktikerin, Vojta,
Vorstand GSID®

Kursort
Hotel Alpenblick
82441 Ohlstadt bei Murnau

Zur Anmeldung

Seminare, Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen zur Sensorischen Integration

Hier finden Sie Seminarreihen, Einführungsseminare, Inhouse-Seminare, wie auch berufsbegleitende Weiterbildungen zur Sensorisch-Integrativen Ayres Therapie SIAT® und der Sensorisch–Integrativen Pädagogik SIPäd®.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an gsid@gsid.de