Sensorische Registrierung und Autismus Spektrum Dysfunktion ASD

Kursnr. AS 2

Das Seminar beinhaltet die diversen Formen der Autismus Spektrum Dysfunktion ASD und den Bezug zum Sensorisch-Integrativen Ansatz. Die sensorische Registrierung ist der neurologische Prozess, bei dem Sinnesinformationen aufgenommen werden, bevor sie weitergeleitet werden können. Diese sogenannten sensorische Prozesse sind bei Betroffenen entweder „ausgeschaltet“ oder übererregbar und somit zu intensiv oder zu schwach um verarbeitet werden zu können. Die Seminarteilnehmer erwerben Wissen über die diversen Formen von ASS und deren mögliche Auswirkung im Leben des Individuums. Es werden neurologische und neurobiologische Annahmen diskutiert und der Transfer in die Therapie vermittelt. Aktuelle Forschungsergebnisse werden erörtert.

Die Schwerpunkte der Sensorisch-integrativen Ayres Therapie SIAT® werden in Bezug zum Alltag dargestellt.

Zielgruppe
ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, LogopädInnen, PädagogInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen

Teilnehmeranzahl 
20

Gebühren
€ 190,00

Referenten
Kristiane Kull-Sadacharam
ehemals Leiterin der Ergotherapieabteilung kbo-Kinderzentrum München
Senior SIAT® Lehrtherapeutin, postgrad.University of Southern California USC/USA, Seminarleitung berufsbegleitende Weiterbildung
1. Vorsitzende GSID®

Kursort
kbo-Kinderzentrum München
Heiglhofstr. 63, 81377 München
Anmerkung:
Kenntnisse in Sensorisch-Integrativer Therapie sind Voraussetzung!

Seminare, Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen zur Sensorischen Integration

Hier finden Sie Seminarreihen, Einführungsseminare, Inhouse-Seminare, wie auch berufsbegleitende Weiterbildungen zur Sensorisch-Integrativen Ayres Therapie SIAT® und der Sensorisch–Integrativen Pädagogik SIPäd®.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an gsid@gsid.de